Unser Podcast aware effect ist da!

Das ist ist die Podcastreihe aware affect. Begleitet uns in fünf Folgen durch die Themen (Anti-)Diskriminierung, den Umgang von und mit Betroffenen, Verantwortungsübernahme und stellt euch der Frage: Wie können wir uns gegen Diskriminierung und Gewalt im Veranstaltungskontext organisieren? 

In dem Podcast sprechen unsere Gäste aus verschiedenen Perspektiven, wie diskriminierungssensible Veranstaltungen aussehen können und berichten dabei über ihre Arbeit in den eigenen Initiativen und Kollektiven. In den jeweiligen Folgen werden unterschiedliche Themenschwerpunkte gesetzt, die durch verschiedene Schnittstellen miteinander verbunden sind. Dadurch wollen wir versuchen dem Anspruch der Intersektionalität auf diesem Gebiet ein Stück näher zu kommen.

aware affect #1 – organisiert gegen sexistische und patriarchale zustännde

​​​​​​​In dem Auftakt unserer Podcastreihe sprechen Ann Wiesental, die sex-positive Aktivistin Janina und Laura von fem*vak​​​​​​​. Svenja stellt uns am Ende die Beratungsstelle Bellis e.V. aus Leipzig vor. Es moderieren Nadine Cobbina und Catalina von CLUBcultureAll. Es geht um die Fragen, woher kommt der Awarenessansatz und was verbirgt sich dahinter? Wie können wir gemeinsam gegen patriachale Gewalt vorgehen und eine antisexistische Praxis als Normalzustand auf Veranstaltungen etablieren?

RSS Feed: https://feeds.redcircle.com/6aa396a8-f351-47c6-8d16-2004b7e748b7

Spotify: https://open.spotify.com/show/5C7IxD2oi36vBUme2tK6E1?si=a007a00a45dc4b14

Youtube (als Video mit Untertiteln):

Der Podcast ist im Rahmen des Projektes support f(x) erschienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.